chat

Chat

zertifikat

Hummelkasten aufstellen: Ein paar grundlegende Tipps

Machen sich die Hummelköniginnen auf den Weg, heißt es für sie als erstes „Nistplatz finden“. Normalerweise suchen sie sich für den Nestbau geeignete natürliche Plätze. Dazu zählen unter anderem Stapel toten Holzes, Spalten in Steinen oder Erdlöcher. Die meisten Gärten und Häuser sind aber so gepflegt, dass solche Plätze völlig fehlen. In solchen Fällen können Sie einen Hummelkasten kaufen und aufstellen.

Indem Sie ein Hummelhaus aufstellen, tun Sie der Natur etwas Gutes, ohne auf Ordnung zu verzichten. Und da es sich bei Hummeln um Nützlinge handelt, helfen Sie zur gleichen Zeit Ihren Pflanzen im Garten.

Wo stelle ich einen Hummelkasten auf?

Der perfekte Ort für einen Hummelkasten liegt im Schatten. Würden Sie das Hummelhaus an einem sonnigen Ort aufstellen, würde er sich unter Umständen sehr stark aufheizen. Zu hohe Temperaturen sind aber schädlich, denn das Wachs der Waben könnte schmelzen. Und das wäre das Ende der Hummeln.

Achten Sie nur darauf, dass die Hummelkönigin im Hummelhaus an seinem schattigen Platz im Frühjahr nicht durch Frost oder einfallende Kälte gestört wird. Dafür gibt es verschiedene Lösungen: Manche schwören darauf, den Hummelkasten mit einem Vlies abzudecken. Andere wählen einen Ort, bei dem es einen geringen Lichteinfall gibt.

Dafür eignet sich ein Ort unter einem natürlichen Schattenspender wie einem Baum oder buschigen Strauch. Die weitaus größere Gefahr stellt aber ein Aufheizen vom Hummelhotel dar, „zu viel Schatten“ gibt es daher eher nicht. Bedenken Sie: Bei 40 °C schmilzt das Wachs, und die sind bei knalliger Sonne bereits bei unter 40 °C im Freien im Hummelhotel schnell erreicht.

Wie schütze ich den Hummelnistkasten und seine Bewohner?

Wie andere Nützlinge, wie zum Beispiel Wildbienen, mögen es Hummeln überhaupt nicht, wenn Ihre Behausung feucht wird. Unser oberirdischer Hummelkasten ist aus stabilem, wetterbeständigem Multiplex und hält daher Wind und Wetter stand. Aber trotzdem könnte theoretisch Wasser durch den Eingang ins Nest gelangen. Stellen Sie ihn daher nicht in westlicher Richtung auf. Das ist nämlich die Wetterseite, die sehr stark Regen und Schnee ausgesetzt ist. Der Hummelnistkasten wird eher angenommen, wenn Sie solch eine Ausrichtung verhindern.

Hummeln mögen es ruhig

Die meisten Insekten stören sich überhaupt nicht an uns Menschen. Viele von ihnen bauen ihre Nester oder suchen sich Nistplätze auch an stark frequentierten Orten. Es macht ihnen nichts aus.

Hummeln sind da schon anspruchsvoller. Auch wenn Hummeln bei der Futtersuche oder die Königin während ihrer Suche nach einem Nistplatz uns ignorieren. Für die Wahl, ob sich ein Ort als Nistplatz eignet, spielt Ruhe eine weitere wichtige Rolle. Vermeiden Sie es daher, das Hummelhaus in der Nähe häufig genutzter Wege, Spielflächen oder Nutzflächen abzustellen.

Vielleicht haben Sie ja bereits ein Igelhaus in Ihrem Garten aufgestellt. Da Igel es auch ruhig lieben, wäre dort in der Nähe ein geeigneter Platz. Dann sollten sie das Hummelhotel allerdings nicht direkt auf dem Boden abstellen. Als Insektenfresser verschmähen Igel Hummeln nicht, daher würden die Hummeln unter Umständen schnell als Snack für den stacheligen Nützling enden.

Genauso wie beim Igelhaus macht eine Kontrolle hin und wieder Sinn. Achten Sie vielleicht also auch darauf, dass Sie, wenn nötig, leichten Zugang zum Hummelhaus haben. Für den Erfolg der Hummelpension spielt dies allerdings eher keine Rolle.

Sorgen Sie für Nahrung

Viele vergessen beim Aufstellen, dass auch Hummeln essen und trinken müssen. Ein Garten ohne Nahrungsangebot wird von der Hummelkönigin eher selten als Platz für ihr Volk gewählt. Wenn, dann weil glücklicherweise ganz in der Nähe außerhalb des Gartens Nahrung vorhanden ist. Zum Beispiel beim Nachbarn.

Leider setzen sich aber immer mehr Steingärten durch. Wenn Sie also sichergehen wollen: Frühblüher wie Schneeglöckchen, Krokus und Taubnesseln sowie Stauden kommen gut an. Und haben Sie eine ungemähte Ecke im Garten, wo vielleicht „Unkraut“ wie Brennnesseln wächst? Die kann für die Hummeln gerne so bleiben.

Tun Sie Ihrem Garten etwas Gutes und kaufen Sie einen Hummelkasten. Hummeln sind sehr nützliche und interessante Tiere, die sie bald nicht mehr missen wollen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.