chat

Chat

zertifikat

9 Tipps für einen igelfreundlichen Garten

So langsam wird auch hier bei uns das Wetter herbstlich: Die Temperaturen sinken allmählich und es regnet immer wieder. Bei diesem ungemütlichen Wetter ziehen wir uns gerne in unser warmes, trockenes Heim zurück. Mit einem Igelhaus können wir auch den niedlichen, stacheligen Tierchen ein solches Heim bieten. Denn Gärten sind sehr wichtige Rückzugsorte für Igel.

  1. Warum ein Igelhaus?
  2. Wie mache ich meinen Garten zusätzlich zum Igelhaus igelfreundlich?
  3. Tipps für einen igelfreundlichen Garten

 

Warum ein Igelhaus?

Jetzt im Herbst benötigen Igel einen Ort, an den sie sich zurückziehen und auf den Winterschlaf vorbereiten können. Sie brauchen ein ruhiges Plätzchen in einer Ecke des Gartens, die nicht häufig betreten wird, damit sie ungestört bleiben. Zwar tut es dort auch ein hoher, dichter Laubhaufen oder ein Holzstapel als Unterschlupf, aber sie sind nicht besonders dekorativ. Aber noch viel wichtiger ist, dass sie unter Umständen nicht besonders stabil gebaut sind. Denn wer stapelt schon sein Holz bewusst so, dass es nicht rutscht und einen Igel unter sich begräbt?

Ein Igelhaus ist dagegen sowohl dekorativ als auch stabil. Bei entsprechender Pflege und guter Qualität wie bei unseren Igelhäusern halten sie Jahre. Mit solch einem Unterschlupf ist die Chance, dass ein Igel zurückkehrt, viel größer. Das ist wünschenswert, denn so werden die Igel, die wir immer seltener sehen, geschützt. Und gleichzeitig halten sie Ihren Garten frei von Schädlingen. Denn falls Sie es noch nicht gewusst haben: Die possierlichen Tierchen vernichten nicht nur schädliche Insekten. Auch Schnecken stehen weit oben auf ihrem Speiseplan.

 

Wie mache ich meinen Garten zusätzlich zum Igelhaus igelfreundlich?

Am besten legen Sie an einem ruhigen Ort in Ihrem Garten eine Ecke für den Igel an. In dieser Ecke muss es nicht aufgeräumt sein. Im Gegenteil: Lassen Sie einfach den Reisig, totes Holz und das Laub in der Ecke liegen. Ein solcher Ort bietet dem Igel nämlich nicht nur Schutz. Er findet dort auch Nahrung in Form von Spinnen, Insekten und Schnecken.

Wenn Sie den Igel beobachten wollen, sollten Sie bedenken, dass er vor allem in der Dämmerung aktiv ist. Wenn Sie ihn zu der Zeit ungestört aus einiger Entfernung beobachten, haben Sie die beste Chance, ihn zu sehen.

 

Tipps für einen igelfreundlichen Garten

  • Stellen Sie ein gutes Igelhaus auf. Das kann der Igel als Winterquartier und später als Quartier für die Jungen nutzen. Oder Sie benutzen es außerhalb der Winterzeit als Futterhaus.
  • Pflanzen Sie vor allem heimische Pflanzen und Gehölze.
  • Falls Sie einen Zaun besitzen, sollte er eine Öffnung von mindestens 10 mal 10 cm haben. Durch diese Öffnung kann der Igel Ihren Garten betreten und verlassen. Alternativ zur Öffnung können Sie auch einen entsprechenden Durchgang unter den Zaun durch anlegen.
  • Kontrollieren Sie Reisig- und Laubhaufen und schichten Sie sie um, bevor Sie sie verbrennen.
  • Nutzen Sie keinen Laubsauger, falls Sie doch etwas Laub aus Ihrem Garten entfernen wollen.
  • Verzichten Sie auf jede Form von Gift in Ihrem Garten. Der Igel nimmt es über die getöteten Insekten auf und kann selbst am Gift sterben.
  • Decken Sie tiefe Löcher, Gruben und Schächte ab, damit der Igel nicht hineinfallen kann. Sollte er den Sturz überleben, kann er dennoch nicht aus eigener Kraft hinausklettern. Bleibt er unentdeckt, wird er verdursten oder verhungern.
  • Wenn Sie dem Igel Flüssigkeit zum Trinken anbieten wollen, stellen Sie eine Schüssel mit Wasser auf. Geben Sie ihm keine Milch: Der Igel verträgt sie nicht, wird sie aber wahrscheinlich trotzdem trinken.
  • Falls Sie einen Teich in Ihrem Garten haben, sollte er mehrere flache Stellen oder Hilfen für den Ausstieg haben. Falls er hineinfällt, kann er so mit eigener Kraft hinaus und muss nicht ertrinken.

Wenn Sie diese Tipps einhalten, haben Sie gute Chancen, dass ein Igel vorbeikommt und dem Standort treu bleibt. Wenn Sie ein Igelhaus kaufen, ist es auf jeden Fall ein guter Anfang für eine nette Nachbarschaft von Mensch und Tier.

chatImage
gartenetage
Claudia
Claudia
Willkommen auf der gartenetage! Wie dürfen wir Ihnen helfen?
Welcome at our shop! Outside our opening hours it might take a little bit longer until we answer yourinquiry.
whatspp icon whatspp icon