chat

Chat

zertifikat

Vogelfutter selber machen – Tipps und Tricks

Rotkehlchen, Amseln, Meisen oder Spechte sind nur einige unserer heimischen Vögel, die insbesondere im Winter auf der Suche nach Nahrung sind. Mit selbstgemachten Futterglocken oder Meisenknödeln können Sie die Vögel bei ihrer Nahrungssuche unterstützen und ihnen beim Futtern und Zwitschern im eigenen Garten oder auf dem Balkon zuschauen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Meisenknödel selber machen und den Vögeln durch Rindertalg und diverse Körner Energie für den Tag geben.

 

Leckere Rezepte für alle Vögel: Viele Vogelfutter-Varianten selber machen?

Vogelfutter können Sie grundsätzlich für alle Vogelarten selbst herstellen – auch wenn sich die Vorlieben der Vögel unterscheiden. Unsere heimischen Wildvögel lassen sich in Weichfutterfresser, Körnerfresser und Allesfresser unterteilen. Weichfutterfresser bevorzugen Futter wie Haferflocken, Rosinen, Kleie oder Obst. Körnerfresser hingegen können mit ihren starken Schnäbeln auch harte Schalen aufbrechen und bedienen sich deshalb gerne an groben Körnern wie Sonnenblumenkernen. Darüber hinaus gibt es Allesfresser wie die Meisen, die mit jeder Art von Vogelfutter zufrieden sind.

 

Für jede Jahreszeit: Vogelfutter vom Sommer bis zum Winter

Vögel benötigen insbesondere in den kalten Wintermonaten Unterstützung bei der Nahrungssuche, da die natürlichen Quellen nicht verfügbar sind. Grundsätzlich können Sie Vogelfutter aber ganzjährlich im Garten aufhängen. Vorsicht ist nur in der Jungfütterungszeit von April bis Juli geboten, denn das übliche Vogelfutter kann die Brut kaum verdauen.

Über den Winter: die beste Futterauswahl für die kalten Monate

Bei Frost und Schnee finden Vögel nur schwer natürliche Nahrungsquellen. Da auch der allgemeine Energieverbrauch steigt, sollte das Futterangebot energiereich sein. Fettfutter, wie fettreiche Knödel aus Rindertalg mit diversen Samen und Körnern sind ideal für die heimischen Vögel. Für Weichfutterfresser sind Knödel aus Haferflocken, Rosinen, Kleie und Obst perfekt. Meisenknödel und Futterglocken können den ganzen Winter über im Garten hängen. Wie genau Vogelfutter für den Sommer oder Winter selbst hergestellt wird, erklären wir Ihnen im Folgenden.

 

Vogelfutter selber machen | Meisenknödelhalter

Ihr Rezept: In nur wenigen Schritten Vogelfutter selber machen

Energiereiches, gesundes Vogelfutter können Sie kinderleicht selbst herstellen. Auch für Kinder ist das eine tolle Aktion, bei der sie im Nachhinein sogar den bunten Vögeln beim Futtern an den selbstgemachten Knödeln zuschauen können. Gleichzeitig lernen Sie alles über die richtige Versorgung und das Fressverhalten der Gartenbewohner. Wir erklären Ihnen, wie Sie ganz einfach und schnell Vogelfutter selber machen können, inklusive Rezept!

Zutaten – was für nahrhaftes Vogelfutter benötigt wird

  • 500 g Fett, am besten Rindertalg, alternativ Pflanzenfett wie Kokosöl
  • 500 g diverse Samen und Körner
  • 2 Esslöffel Speiseöl
  • Gefäße zum Befüllen, z.B. einen Blumentopf, einen Tontopf, eine Tasse oder eine Backform
  • Äste und Stöcke als Sitzgelegenheit
  • Schnur zum Befestigen
  • Topf und Kochlöffel

Unser Tipp: Holen Sie den Rindertalg direkt beim Metzger und lassen Sie ihn beim Kauf durch den Fleischwolf ziehen. Das Fett ist energiereich, hält die Körner zusammen und macht die Knödel haltbar.

Anleitung – Die Herstellung von Vogelfutter zuhause

  1. Als Grundlage für die Knödel erhitzen Sie 500 g Rindertalg im Topf bis er geschmolzen ist – wichtig: nur erhitzen, nicht kochen!
  2. In den flüssigen Rindertalg fügen Sie zwei Esslöffel Speiseöl hinzu, damit dieser beim Aushärten nicht bröselig wird.
  3. Nun werden 500 g Samen und Körner, beispielsweise Sonnenblumenkerne oder Erdnussbruch hinzugegeben. Ein wichtiger Hinweis: Verwenden Sie für Weichfutterfresser Haferflocken, Rosinen, Beeren und Kleie.
  4. Verrühren Sie Rindertalg, Öl und Körner gründlich und lassen Sie dies bei zehn Grad Außentemperatur abkühlen, bis die Masse formbar ist.
  5. Ihre nächsten Schritte: Gefäße befüllen, Äste reinstecken. Bei klassischen Meisenknödeln einen Bindfaden direkt in den Knödel einarbeiten.
  6. Jetzt können Sie die Knödel im Garten aufhängen und den Vögeln beim Futtern zuschauen.

 

Vogelfutter selber machen | Futtertisch

Tipps & Tricks für Ihr selbstgemachtes Futter

Mit unserer Anleitung, wie Sie Meisenknödel selber machen steht Ihnen nichts mehr im Weg, um den heimischen Vögeln den kalten Winter zu erleichtern und ihnen im Sommer eine Freude zu bereiten. Abschließend haben wir noch ein paar Tipps, die Sie unbedingt beachten sollten. Kaufen Sie keine Knödel in Plastiknetzen, denn darin können sich die Klauen der Vögel verhängen. Außerdem: Hängen Sie das Vogelfutter außer Reichweite von Katzen auf, und achten Sie auf genügend Abstand zum Boden, damit Sie keine Ratten anlocken. Wählen Sie außerdem einen schattigen Standort, damit der Knödel sich nicht erwärmt und auflöst.

Futter, Nistplätze und Co.: Vögel in den Garten locken

Futterquellen sind für Vögel lebensnotwendig, diese müssen aber nicht immer selbst hergestellt werden. Sie können selbstverständlich auch fertige Vogelhäuser kaufen, aufstellen und mit Futter ausstatten. Auch Nistkästen sind für Vögel wichtig, um die Brut aufzuziehen und sorgen für Leben in Ihrem Garten. Was oft in Vergessenheit gerät, aber genauso wichtig wie Futterquellen ist, sind Vogeltränken: Natürliche Wasserquellen finden unsere gefiederten Freunde immer seltener, sodass Vogeltränken für Vögel oftmals die einzige Möglichkeit sind, Wasser zu finden. Wie Sie Vogeltränken selber bauen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber-Bereich.

 

Vogelfutter bei gartenetage kaufen

Sie haben sich dazu entschieden, den heimischen Vögeln das Leben zu erleichtern und ihnen Futterquellen in Ihrem Garten zur Verfügung zu stellen? Dann achten Sie auf hohe Qualität der Futterbestandteile, um den Vögeln die bestmögliche Verpflegung zu bieten. Bei gartenetage haben Sie die Wahl zwischen fertigen Meisenknödeln und diversen Kernen und Sämereien. Von nahrhaften Erdnüssen über gestreifte und geschälte Sonnenblumenkerne bis hin zu Premium-Streufutter ist die Auswahl groß. Kaufen Sie Vogelfutter oder ein Vogelhaus für Ihre fliegenden Gartenbesucher!

 

chatImage
gartenetage
Claudia
Claudia
Hello
Welcome at our shop! Outside our opening hours it might take a little bit longer until we answer yourinquiry.
whatspp icon whatspp icon